Bremsscheibe – Ungenau platziert, aber genau lasermarkiert

FOBAs Lasermarkiersoftware MarkUS 2.12 ermöglicht den Verzicht auf Produkthalterungen im Markierfeld. Dies bedeutet nicht nur eine große Kostenersparnis beim Material, sondern auch eine erhöhte Flexibilität und Sicherheit in der Anwendung. Bei ungenauer oder veränderter Lage des Bauteils richtet der Markierlaser die Beschriftung passgenau aus. Die Produktionsgeschwindigkeit steigt und Fehlmarkierungen werden verhindert.

Im Video sieht man, dass die Software dank der ins Lasersystem integrierten Kamera das Bauteil anhand seiner Körperkanten und anderer geeigneter Geometriemerkmale zunächst identifiziert. Mithilfe der vollflächigen Abbildung des Markierfelds erkennt die Kamera dann die genaue Lage der Bremsscheibe. Auch nach abweichender Positionierung wird die Markierung bei jedem neuen Markiervorgang exakt an der vorgesehenen Stelle auf der Oberfläche der Bremsscheibe aufgebracht.

Jetzt Video starten: