Laserbeschriftung auf Titan – Manchmal in allen Regenbogenfarben

Titan ist ein hochwertiger Werkstoff, der unter anderem in der (Zahn-)Medizintechnik für Implantate oder im Automobilbereich für Schrauben oder Ventile verwendet wird. Gekennzeichnet wird meist mittels schwarzer Anlassbeschriftung, während farbige Lasermarkierungen zwar möglich, aber weniger haltbar sind.

Möglich sind auf Titan auch Lasergravuren oder die Markierung durch Abtragen der Eloxalschicht. In jedem Fall können selbst auf kleinsten Flächen Codes und Schriftzeichen in einem Format von wenigen Millimetern kontraststark und lesbar markiert werden.

Wird die Titanoberfläche farbig anodisiert, dient das der besseren Unterscheidung verschiedener gleichartiger Teile oder hat schmückenden Charakter. Für den FOBA-Musterkoffer haben wir ein Titanplättchen in allen Regenborgenfarben anlassbeschriftet, um zu demonstrieren, welche Farbeffekte möglich sind.

Meist verwenden wir für diesen Werkstoff den Y.0201 Faserlaser mit dem Beleuchtungssystem Sirius. Denn je besser die Ausleuchtung der zu beschriftenden Teile, um so passgenauer kann die integrierte Kamera die Lasermarkierung ausrichten.