Lasermarkierungen im Haus für Wärme und Licht

Mit Beginn der kalten und dunklen Jahreszeit läuft die Heizung wieder und das Licht leuchtet länger. Um die lasermarkierten Zeichen zu entdecken, die sich auf vielen Bedienelementen in Haus und Wohnung befinden, lohnt es sich, mal genauer hinzuschauen.

So können Drehknäufe, Lichtschalter, Gehäuse, Lampenfassungen, Schaltpaneele und andere Bauteile aus unterschiedlichen Kunststoffen mit Laserbeschriftungsgeräten gekennzeichnet sein. Skalen, Zahlen oder Symbole werden mittels Farbumschlag, Lackabtrag, Aufschäumen oder Gravur dauerhaft haltbar und kontrastreich markiert. Je nach Material verwendet man einen Faser- oder UV-Laser.