Webinar Regulatorisches Update zur UDI: Was Sie jetzt wissen müssen, wenn es um die UDI-Direktkennzeichnung von Medizingeräten, Instrumenten und Implantaten geht

Wann:
22. April 2020 / 10:00 - 11:00 Uhr

Ihr Gastgeber:
Christian Söhner, Global Vertical Manager Medical (FOBA Laser Marking + Engraving

Das erwartet Sie:
Mit dem UDI-System (Unique Device Identification) verpflichten die EU im Rahmen der MDR (Medical Device Regulation) und die USA durch die FDA Hersteller zur Identifikation und Registrierung von Medizinprodukten. Lückenlose Produktnachverfolgung, weniger Produktpiraterie und höchste Patientensicherheit sind die Ziele. Die Herausforderungen für Produzenten und Inverkehrbringer sind nicht minder anspruchsvoll. Wie die Umsetzung stattfinden soll, ist oft noch immer unklar. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde nun auch das offizielle Startdatum vom 26. Mai 2020 auf 2021 verlegt.

Wir bringen Sie auf den aktuellen Stand rund um die UDI-Direktkennzeichnung von Medizinprodukten und geben einen Überblick über das UDI-System gemäß MDR und FDA.

Das erfahren Sie:

  • Warum der UDI-Code viel mehr ist als ein Label und nicht unterschätzt werden sollte
  • Was bei der technischen Umsetzung zu beachten ist
  • Wissenswertes zu Lesbarkeit und Code-Größe
  • Wie Prozesssicherheit bei der Direktbeschriftung gelingt

Jetzt Webinarmitschnitt anschauen

Live Chat Support

Sie haben Fragen, dann chatten Sie unverbindlich mit unserem Inside-Sales.

Chatten Sie mit uns

Kontaktieren Sie uns

Unsere Vertriebs- und Applikationsingenieure sowie Servicetechniker und Projektmanager sind weltweit in Ihrer Nähe.

Anfrage stellen

Kontaktieren Sie uns

+49 38823 55-556
info@fobalaser.com